Home
Veranstaltungen
Berichte 2016
Berichte 2015
Berichte 2014
Berichte 2013
Berichte 2012
Berichte 2011
Berichte 2010
Berichte 2009
Über uns
Gruppen
Über Ju-Jutsu
Fotoalbum
Gästebuch
Links

 

 

> Wanderpokalschießen der Denkendorfer Vereine

Auch in diesem Jahr beteiligte sich der Ju-Jutsu SC-Denkendorf wieder beim Schießen um den Wanderpokal. Wir traten mit einer Damenmannschaft und einer Herrenmannschaft, die aus je vier Personen bestand, an. Die Damen holten sich mit 202 Ringen zum dritten Mal in Folge den Pokal und dürfen diesen nun auch behalten. Bei unseren Herren lief es in diesem Jahr leider nicht ganz so gut. Sie landeten mit 266 Ringen leider nur auf dem vierten Platz. Aber was soll`s, dabei sein ist alles, und ich denke es hat allen Spaß gemacht. Folglich werden wir auch nächstes Jahr wieder mit dabei sein. Vielen Dank auch an die Schützengilde Denkendorf e.V., die das ganze veranstaltet hat.

Es grüßt Euch die Vereinsleitung

(Ein Bild der Mann(Frau)schaften befindet sich in unserem Fotoalbum)

 

>Ein Verein stellt sich vor!

Am Samstag, den 16. Mai 2009 fand der Frühjahrslehrgang „Ju-Jutsu Live erleben“ in Denkendorf in der Albert-Schweitzer-Sporthalle statt. Es gab ein vielfältiges Angebot – ob Ju-Jutsu, Fit-Bo oder Tai-Chi, alles konnte an diesem Tag aktiv oder als Zuschauer live erlebt werden. Für Familienangehörige, Freunde und Interessierte gab es die Möglichkeit auf unserer Tribüne Platz zu nehmen und den kleinen und großen Ju-Jutsukas beim Training zu zuschauen.

Das Programm eröffnete unser Vorstand Andreas Müller mit einer kleinen Begrüßungsrede.

Anschließend startete der sportliche Teil mit Fit-Bo und unserem Trainer Stefan Schibat unter dem Motto „Aufwärmen für alle“.

Nach dem Aufwärmen ging es dann auf der Matte weiter mit Ju-Jutsu für alle aktiven Ju-Jutsukas und dem Ju-Jutsu-Verbandstrainer Giuseppe D’Amico. Zum Teil spielerisch wurden von Giuseppe Techniken und Übungen vermittelt, bei denen alle Ju-Jutsukas, egal ob jung oder alt, ihren Spaß hatten oder sogar an ihre Grenzen stießen. Dieser Programmpunkt wurde in 2 Teile aufgeteilt, so dass sich in der Pause alle mit Kaltgetränken, Kaffee und selbstgebackenem Kuchen stärken konnten. Nach dem Ju-Jutsu hieß es am Ende unseres Lehrgangs „Entspannen für Alle“.

Hier forderte unser Trainer Markus Jurich die Zuschauer auf mitzumachen, was dazu führte, dass die Matte noch einmal richtig voll wurde. Alle waren mit vollem Eifer dabei.

Zum Ausklang unseres Festes gab es noch eine gemütliche Hocketse mit Steaks und Wurst vom Grill und natürlich gekühlten Getränken.

Es war für alle Anwesenden sicherlich ein spannender und abwechslungsreicher Tag.

Ein herzliches Dankeschön nochmals an alle Teilnehmer  und an alle Verantwortlichen, die zum Gelingen dieses wunderschönen Nachmittags  beigetragen haben. Selbstverständlich auch an  unsere Trainer Stefan und Markus für Ihre vorbildliche Darbietungen und  natürlich an den Verbandstrainer Guiseppe für seinen sehr guten Lehrgang.

(Ein erstes Bild befindet sich in unserem Fotoalbum, weitere Bilder folgen in den nächsten Tagen)

  

 

> Rückblick Sommerfest

Auch dieses Jahr hatten wir wieder einmal supertolles Wetter mit viel Sonnenschein. Nach dem Kaffee, zu dem es auch sehr gute Kuchen gab, fand ein großes Fußballspiel statt, das aufgrund zweier sehr starker Mannschaften nur knapp entschieden wurde. Danach machten wir noch einige andere lustigen Spiele bis es dann auch schon wieder Zeit für die nächste Stärkung wurde. Es gab leckeres Essen vom Grill und dazu ein sehr vielfältiges Salatbufett, das keine Wünsche offen lies. Als es dann langsam dunkel wurde entzündete Beni sein Lagerfeuer, mit dem er dieses Jahr offensichtlich einen neuen Rekord aufstellen wollte. Nachdem sicherheitshalber der ein oder andere Eimer Wasser bereitgestellt wurde, entwickelte sich das Feuer aber dann ganz prächtig in dem dafür vorgesehenen Rahmen.

JuJutsu-Denkendorf.de  |  webmaster@JuJutsu-Denkendorf.de