Home
Veranstaltungen
Berichte 2015
Berichte 2014
Berichte 2013
Berichte 2012
Berichte 2011
Berichte 2010
Berichte 2009
Über uns
Gruppen
Über Ju-Jutsu
Fotoalbum
Gästebuch
Links

 

-> Rückblick Winterunterhaltung 2014                                     21.12.2014

Am 13.12.2014 war es mal wieder so weit, unsere  sportliche Winterunterhaltung fand statt. Dieses Jahr in neuer Umgebung in der Festhalle Denkendorf. Wir freuten unsüber die zahlreichen kleinen und großen Besucher, die Interesse an unserer Veranstaltungunddem Verein gezeigt haben. Die große Teilnahme unserer kleinen und großen Akteure, mit ihren verschiedenen sportlichen Darbietungen, einer Schwarzlichtshow, Szenen aus dem wirklichen Leben, Schwimm- und Tanzeinlagen, wurden vom Publikum mit großem Staunen und viel Beifall belohnt. Da die Darbietungen meist mit viel Aufregungen und Heftigkeitverbunden sind, ist hinterherbei jedem die Erleichterung groß, wenn alles gut gelaufen ist und sich keiner verletzt hat.  
An dieser Stelle möchten wir uns auch bei allen Mitwirkenden und Helfern bedanken, die für die gelungene Veranstaltung mit verantwortlich waren.
Wir blicken also wieder auf eine wunderbare Sportliche Veranstaltung zurück in der sich alle sehr wohl gefühlt haben.
An dieser Stelle: Gegen zu viel Nascherei aus der Weihnachtbäckerei, hilft es sich mit den Geschenken, täglich sportlich zu verrenken. So behält man -mit Bravour- trotz Nascherei seine Figur.
Einen guten Start ins Neue Jahr
wünscht Euch die Vereinsleitung
 

________________________________________________________

 

-> Anmeldung Winterunterhaltung                                             11.11.2014

Mittlerweile sollte jeder von euch eine Anmeldung zur Winterunterhaltung im Briefkasten gefunden haben. Bitte denkt daran diese bis zum 28.11. mit dem Geld bei euren Trainern abzugeben. Sollte jemand noch keine Anmeldung bekommen haben, wendet euch an eure Trainer. Im Dojo-Schrank liegen weitere Einladungen.
Man sieht sich an der Winterunterhaltung!

Saalöffnung: 18:30 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

in der Festhalle Denkendorf

________________________________________________________

 

 

-> Rückblick Sommerfest                                                           11.10.2014

Am 20. September feierte der Ju-Jutsu SC Denkendorf bei sehr schönem Wetter sein traditionelles Sommerfest auf dem Steinriegelplatz.

Die ersten Helfer trafen bereits um 9:00 Uhr zur Vorbereitung des Festes auf dem Platz ein. Das wichtigste war erst einmal, das Spanferkel auf dem Grill zu platzieren. Als dies getan war, gab es ein gemütliches Weißwurstfrühstück für die Helfer. Gegen 13:00 Uhr trafen die ersten Vereinsmitglieder und Kuchen ein und schon konnte der Nachmittagskaffee beginnen. Nach und nach trudelten die restlichen Gäste ein. Mit Volleyball und weiteren Spielen auf der Wiese, waren die Kinder und Jugendlichen den ganzen Nachmittag beschäftigt. Rege Unterhaltungen der Vereinsmitglieder gab es an den Biertischen. Fast wie geplant war auch das  Spanferkel gegen 18:30 Uhr fertig. Somit konnte da große Mahl  beginnen. Dank den vielen gespendeten Salaten waren die Tische wieder reichlich gedeckt. Des Weiteren gab es auch Grillwürste und Putenfleisch als Alternative. Das Spanferkel wurde bis auf das letzte Stück verputzt. Danach wurde ordentlich mit Schnaps nachgespült.

Wie schon gewohnt zündete unser Festwart Bene das große Lagerfeuer nach Anbruch der Dunkelheit an. Im Nu saßen die Vereinskameraden um das Feuer und schauten den lodernden Flammen zu. Das Feuer brannte wieder bis weit nach Mitternacht.

Danke an dieser Stelle für die reichlich gespendeten Salate und Kuchen, damit
war es wieder einmal ein wunderschönes schönes Sommerfest an einem Samstag im September.

Es grüßt die Vereinsleitung.

 

________________________________________________________

->Trainingsbeginn und Sommerfest                                            
14.9.2014

Ich hoffe Ihr hattet alle schöne Sommerferien. Mit dem neuen Schuljahr beginnt wieder der normale Trainingsbetrieb. Alle Gruppen trainieren wieder zu normalen Zeiten.
Erinneren möchte ich Euch auch noch an unser Sommerfest. Es findet wie immer auf dem Steinriegelplatz in Berkheim statt. Los gehts am Samstag den 20.9. um 14 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Solltet Ihr Euch noch nicht angemeldet haben, aber Ihr wollt gerne kommen, wendet Euch an Eure Trainer.

_________________________________________________________

 


->2 erfolgreiche Prüfungen                                                     
30.6.2014

Erfolgreiche Prüfung auf den 6.2. Kyu – 14 stolze Kinder

Respekt gegenüber dem anderen ist wichtig, egal ob Partner, Sportkameraden, Trainer oder Prüfling. Dazu gehört auch Pünktlichkeit. Ich, als Prüfer, musste mich am 05.06.2014 zunächst bei unseren Schülern entschuldigen, als ich über 10 Minuten zu spät zur Prüfung kam. Bitte bleibt Ihr weiterhin pünktlich.

Jeder war aufgeregt, mancher mehr, manche weniger, aber die Vorbereitung, das Training und das Durchdenken daheim hat sich gelohnt: Alle 14 Prüflinge konnten nach gut 2 Stunden Prüfung glück­lich Ihre Urkunde und Ihren Ju-Jutsu-Pass entgegennehmen. Der neue Gürtel, nun in gelb-weiß wurde sofort gebunden und damit abgegrüßt und das Gruppenfoto gemacht.

In den vergangenen Monaten wurden intensiv die Bewegungsformen geübt, das möglichst schmerz­freie Fallen geprobt und die Techniken in Kombination verstanden, geübt und immer weiter ver­feinert. In den freien Anwendungsformen konnte man partnerschaftlich einen Kampf austragen und sich beweisen. Jeder Ju-Jutsuka (dieser Begriff meint Jungen und Mädchen, aber auch jeden Erwachsenen) hat sein Bestes gegeben, das habe ich gemerkt!

Nun habt Ihr 14 eine Menge Grundlagen, die ihr weiter verfeinern und kombinieren könnt. Macht weiter so und bleibt dran, Udo und Holger haben noch viele Ideen, was sie mit Euch machen wollen. Danke an die beiden Trainer, die Euch in das Ju-Jutsu einführen und danke an Euch alle für Euer Engagement.

 

Dynamische und schnelle Prüfung auf gelb und orange

Am Dienstag, den 20.05.2014 stellten sich Max, Dario, Michael und Nik den Herausforderungen der Gelbgurt-Prüfung, Stefan wollte auf orange geprüft werden.

Unsere fünf Sportkameraden haben sich intensiv auf die Prüfung vorbereitet, in den letzten Wochen zum Teil 2 mal in der Woche das Training besucht. In der Prüfung zeigte sich dies durch die hohe Dynamik und zügigen Durchlauf. Sobald der Prüfer eine Aufgabe stellte, nannte der Prüfling den von seinem Partner durchzuführenden Angriff. Darauf konnte er dann reagieren und in sinnvollen Kombinationen die geforderten Techniken zeigen und dabei auch die Vielfalt seines Könnens demonstrieren.

Die Prüfung war durchweg gut mit einigen technisch anspruchsvollen Kombinationen und hoher Präzision und Wirksamkeit der Techniken. Ohne Pause kämpften sich die fünf durch alle Aufgaben-bereiche und bestanden ihre Prüfung zum 5. und 4. Kyu. Unsere neuen Gelbgurte erhielten Ihre Ju-Jutsu-Pässe, in denen ihr Werdegang im Ju-Jutsu vermerkt wird. Nun können sie Lehrgänge und die nächsten Prüfungen „sammeln“.

Macht weiter so, ihr seid ein eingespieltes Team und jeder kann den anderen unterstützen. In der Prüfung habt ihr den Erfolg gesehen!

 

 

Martin Weiss, 3. Dan Ju-Jutsu, Trainer A Ju-Jutsu Breitensport und Prüfer des Ju-Jutsu Verbands Württemberg

 

 

_________________________________________________________

 

 

->Vorstands-/und Trainerauslug                                              24.5.2014
Letzten Samstag fand unser diesjähriger Ausflug der Trainer- und Vorstandschaft des Ju-Jutsu SC Denkendorf statt. Nachdem es morgens noch ordentlich geregnet hat starteten wir gegen 13.00 Uhr und mittlerweile nur noch stark bewölktem Himmel, in Denkendorf unseren Ausflug. Bei zunehmend schönerem Wetter, trafen wir um 14.45 Uhr mit dem Zug am Bahnhof in Tübingen ein. Nach einem kurzen Fußmarsch zur Stocherkahnanlegestelle, bestiegen wir unseren Kahn. Wir waren insgesamt 16 Ju-Jutuskas plus Stockerkahn-führer. Mit ordentlich Proviant an Bord starteten wir mit etwas Verspätung so gegegen 15.30 Uhr unsere Fahrt. Sigge übernahm das Grillen an Bord und versorgte uns mit leckeren Steaks, Würstchen etc. Dazu gab es leckere Salate und ein super leckeres Focaccia. Gemütlich stocherten wir, bei mittlerweile schönstem Wetter auf dem Neckar herum.
Unser Stockerkahnfahrer gab uns unter der Brücke noch ein kleines Violinenkonzert, dass wirklich super war. Schließlich stocherte er uns gegen 19.30 Uhr wieder Richtung Anlegestelle. Dies war wirklich wieder einmal ein super schöner Ausflug und wir hatten eine Menge Spaß zusammen.
Weitere Bilder werden demnächst auf unserer Homepage zu sehen sein.
Es grüßt die Vorstandschaft

 

 

_________________________________________________________

 

->Rückblick 1.Mai Wanderung                                                   

 

22.05.2014

In einer Gruppe von 45 Vereinsmitgliedern starteten wir von der Sporthalle Denkendorf durch den Wald in Richtung Berkheim. An den Obstwiesen vorbei führte uns der Weg weiter Richtung Sonnenhof. Am Schafstall von Karl-Heinz Krinn hatten wir einen kurzen Aufenthalt für ein Sektfrühstück. Weiter ging es dann am Schützenhaus vorbei zu unserem Ziel, dem Wiesenstückle von Vereinskamerad Holger. Hier standen der heiße Grill und die Getränke schon bereit und die Würste konnten aufgelegt werden. Nach einem kurzen Regenschauer stand dem gemütlichen Beisammensein nichts mehr im Wege. Nach dem Essen gab es Kaffee und reichlich gespendeten Kuchen. Später kam sogar noch richtig schön die Sonne hervor. Gegen 16:00 machten wir uns wieder auf den Heimweg, einen Abschluss gab es noch beim Fest des Musikvereins.

 

_________________________________________________________

 

 

 

 
->Blaugurtprüfung 2014                                                             03.05.2014

5 Blaugurte zeigen ihr fortschrittliches Können

Unsere fünf Sportkameraden haben 1-2 Jahre intensiv trainiert und ihr Wissen auf Lehrgängen und im Training vertieft, wiederholt und ihren individuellen Stil entwickelt. In letzter Zeit konzentrierten sie sich auf die Vorbereitung auf die Prüfung zum 2.Kyu.

Am 10.04.2014 zeigten sie ihr Können in einer fast 4 stündigen Prüfung, in denen sie verschiedenste Aufgaben den Prüfern zeigten. Da unsere Kameraden nun zu den fortgeschrittenen Ju-Jutsuka zählen, wurde diese Prüfung nicht nur von mir, sondern zusätzlich von einem Dan-Träger aus Mühlbachtal abgenommen.

Alle haben die Aufgaben gut bis sehr gut gelöst und konnten in allen Bereichen überzeugen. Wir als Prüfer konnten schon erkennen, dass jeder der 5 Prüflinge anfängt, seinen Stil zu entwickeln und unterschiedliche Schwerpunkte setzt. Unser Ju-Jutsu erlaubt hier große Freiheitsgrade, um dem einzelnen Sportler, seinem Temperament und körperlichen Voraussetzungen gerecht zu werden und angemessen auf verschiedene Situationen zu reagieren.

Gratulation an Carolin, Katrin, Daniel, Nico und Sascha! Macht so weiter und nutzt das vielfältige Lehrgangsangebot im Landesverband, um neue Impulse zu erhalten und Kameraden aus Württemberg kennenzulernen.

Danke an die Trainer, die intensiv auf Euch eingegangen sind.

Martin Weiss, 3. Dan Ju-Jutsu, Trainer A Ju-Jutsu Breitensport und Prüfer des Ju-Jutsu Verbands Württemberg

___________________________________________________________


-->Vorstandssitzung 2014
                                                          10.04.2014
Auch in diesem Jahr sind wir wieder in die Joh.Sonn Hütte ins Tiefenbachtal gefahren, um in Ruhe die kommenden Veranstaltungen für dieses Jahr zu planen. Nachdem wir die Hütte am Samstagmorgen bezogen hatten konnten wir schon um 9.30 Uhr mit unserer Sitzung beginnen. Es lief alles sehr gut und harmonisch, so dass wir sehr gut vorangekommen sind. Zwar mussten wir nach dem Abendessen noch etwas weiter machen, aber um 23.00 Uhr haben wir dann unsere Sitzung erfolgreich abgeschlossen. Somit waren wir im Vergleich zu den Vorjahren doch relativ früh fertig und konnten anschließend noch gemütlich zusammensitzen. Nach einer ziemlich kurzen Nacht, einem sehr leckeren und reichhaltigen Frühstück, haben wir uns ans Aufräumen gemacht. So konnten wir am Sonntagmorgen um 10.30 Uhr die Heimreise antreten. Leider musste unser Vorstandsmitglied Nina uns gestern Abend schon wieder frühzeitig verlassen, daher ist sie nicht mit auf unserem Bild.
Es grüßt die Vorstandschaft


___________________________________________________________


->>
Skiausfahrt 21.3.-23.3.14
ins Lechtal nach Warth und Lech                                           
     23.03.2014

Bei frühlingshaften Temperaturen sind wir wie jedes Jahr in unsere schöne Lechtalhütte gefahren. Mit einer Einkaufsliste von: 4kg Brot, Salat für eine komplette Armee, 6 zarten Rostbraten, 1kg Mehl für Spätzle, 750g Bergkäs, 2kg Zwiebeln, eine Knolle Knoblauch, 2 Limburger, 3 Kisten Bier und 1 Liter Schnaps, haben wir leckere Speisen gezaubert, die uns für unseren Skiausflug nach Warth und Lech gestärkt haben.
Nach einem schönen ersten Skitag, haben wir uns wegen des Wintereinbruchs am Abend für einen gemütlichen Spiele Hüttenzauber entschieden.
Mit einem langen, ausgiebigem Frühstück am Sonntagmorgen, entschieden wir uns aufgrund des starken Schneefalls für eine frühere Heimreise. Trotzallem war es wieder eine gelungene Ausfahrt.
Besondern Dank geht an unseren Vereinskameraden und Rostbratenspender Holger Munz.


Mit sportlichem Gruß
Die Skifahrer

 

-----------------------------------------------------------------------------------------

JuJutsu-Denkendorf.de  |  webmaster@JuJutsu-Denkendorf.de