Home
Veranstaltungen
Berichte 2015
Berichte 2014
Berichte 2013
Berichte 2012
Berichte 2011
Berichte 2010
Berichte 2009
Über uns
Gruppen
Über Ju-Jutsu
Fotoalbum
Gästebuch
Links

 

->Rückblick Winterparty 2015                                                                16.12.2015

Am 12.12.2015 fand unsere diesjährige Winterparty statt. Wir hatten wieder die ASS –Sporthalle in Beschlag genommen und diese dort veranstaltet.
Der Abend wurde mit den Ehrungen unserer langjährigen Vereinsmitglieder eröffnet. Im Anschluss hieran gab es ein leckeres Buffet, das von unserem Mitglied Holger Munz bestückt wurde. Dazu gab es auch viele leckere Nachtische, die von unseren Gästen gespendet wurden.
Auch das Tanzbein wurde geschwungen, für die musikalische Unterhaltung hierbei sorgte DJ „Sebbi“. An unserer gemütlichen Bar gab es leckere Getränke und Cocktails bis spät in die Nacht.
Alles in allem war es wieder einmal ein gemütlicher und schöner Abend in netter Runde. Wir hoffen es hat auch euch allen wieder gefallen.
An dieser Stelle möchten wir uns noch bei den fleißigen Helfer bedanken, ohne euch würde das alles nicht funktionieren. Bedauerlicherweise waren wir am Freitagabend beim Aufbau nur eine Hand voll Leute, die in diesem Fall wirklich ein Haufen Arbeit alleine stemmen musste. Dies ist eigentlich sehr schade, bei einer Vereinsstärke von an die 200 Personen. Wir würden uns doch wünschen, bei unserem nächsten Event wieder etwas mehr Unterstützung von unseren Mitgliedern zu bekommen.
Nun wünschen wir euch allen noch ein fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
Es grüßt die Vorstandschaft

 

_____________________________________________________________________________________________________

 

-> Dojoübernachtung                                                                                07.11.2015

Am Samstag, den 07. November um 16.30Uhr trafen sich neun Jugendliche mit Manuela, um in der Turnhalle zu übernachten. Bevor es dunkel wurde und das schöne Nachmittagswetter zu Ende ging, nutzten wir die Zeit und spielten Basketball auf dem Sportplatz. Anschließend ging es in die Turnhalle zurück, um dort weitere Spiele wie beispielsweise Abschießerle gegen Manu und Ralf , Fußball etc. zu spielen und sich auszutoben. Danach gab es für alle eine Stärkung beim gemeinsamen Beisammensitzen. Mit Randori-Kämpfen ging es dann im Dojo weiter. Erst gegen 3 Uhr lagen alle in ihren Schlafsäcken und wir konnten bis 11 Uhr am nächsten Morgen ausschlafen. Nach einem gemeinsamen Frühstück wurde noch aufgeräumt und so endete die Aktion gegen 13 Uhr. Das Feedback der Jugendlichen war sehr positiv, alle hatten Spaß und gerne können wir wieder einmal so eine Aktion starten.

 

_____________________________________________________________________________________________________

 

 

 

-> Bericht Sommerfest 2015                                                                      25.10.2015

Der Ju-Jutsu SC Denkendorf feierte am 19. September bei durchwachsenem und zum Teil regnerischem Wetter sein traditionelles Sommerfest auf dem Steinriegelplatz. Da der Anfang des Festes auf 15:00 Uhr verlegt wurde, trafen die ersten Helfer erst gegen 10:00 Uhr zur Vorbereitung auf dem Steinriegelplatz ein. Erste Aufgabe war es das Fleisch gut auf dem Grill zu platzieren, diesmal gab es Schweine- und Lammfleisch am Stück. Als dies erledigt war konnten wir gemütlich zum Weißwurstfrühstück übergehen. Nach und nach trafen die nächsten Helfer ein, nun wurde der Rest der Aufbauarbeiten erledigt. Anschließend war dann genügend Zeit, um die Kuchentafel für den Nachmittagskaffee zu richten, dank der vielen Kuchen- spenden reichte er gut für Alle, die da waren. Etwa gegen 17:00 trafen die restlichen Gäste ein. Mit Volleyball und einer Schnitzeljagd, die unsere Manu vorbreitet hatte, waren auch die Kinder und Jugendlichen den Nachmittag über beschäftigt. An den Biertischen gab es wieder rege Unterhaltungen der Vereinsmitglieder. Gegen 18:30 Uhr war das Fleisch vom Spieß fertig, nun konnte das große Mahl beginnen. Dank den vielen gespendeten Salaten war der Tisch wieder reichlich gedeckt, es gab zudem auch noch Grillwürste und Putenfleisch. Wie nach einem guten Essen so üblich ist, gab es für die Gäste einen guten Schnaps zur Verdauung. Dieser kam aus Spenden der Vorstände und wurde gebührend mit 3-mal Kraft heu angeschrien. Wie gewohnt, zündete unser Festwart Bene das große Lagerfeuer nach Anbruch der Dunkelheit an, leider konnte das Feuer durch einen Regenschauer am Anfang nicht richtig brennen und es regnete auch noch eine Zeit lang, so dass die Vereinsmitglieder erst später ans Feuer kamen, um das Spiel der lodernden Flammen zu sehen. So saßen sie und wärmten sich bei genügend Bier. Leider hatte der Regen die Mannschaft schnell schrumpfen lassen und viele machten sich schon frühzeitig auf den Heimweg. Trotz allem war es wieder einmal, auch dank der reichlichen Kuchen- und Salatspenden, ein gelungenes Fest.

Es grüßt die Vereinsleitung.

 

_____________________________________________________________________________________________________

 

-> Prüfungsberichte                                                                             23.8.2015

 

Erfolgreiche Kyu-Kinderprüfung am 16.07.2015 beim Ju-Jutsu SC Denkendorf:

 

Strahlend haben 14 Kinder am Donnerstagabend ihre neuen Urkunden und ihre neufarbenen Gürtel nach erfolgreich absolvierter Prüfung entgegen genommen. Mit großer Freude haben Bastian, Emely, Erik, Florian, Lennart, Lilian, Lina, Luca, Maja, Mandy, Matthis, Ömer und Sueda ihre neuen gelben Gürtel (5. Kyu) erhalten. Lennart, Mandy und Thomas haben erfolgreich die Prüfung zum weiß-gelben Gürtel (6.2 Kyu) absolviert.Die bei der Prüfung anwesenden Trainer Holger, Udo und Patrick waren mit den Leistungen ihrer Schützlinge sehr zufrieden.Der Prüfung ging eine intensive Vorbereitungszeit der Kinder und Trainer voraus. Einige der Kinder waren besonders aufgeregt, da es für diese die erste Kyu-Prüfung war.

Herzlichen Glückwunsch wünscht der Prüfer David Wielinski, 1.Dan

Macht weiter so!


Gürtelprüfung erfolgreich: 2 „neue“ Gelbgurte, 3 Orangegurte und 2 Grüngurte

Unsere Sportkameraden haben ihre erste oder nächste Prüfung erfolgreich abgelegt und dürfen und müssen nun den neuen Gürtel tragen:

·         Michelle und Daniel tragen nun den gelben Gürtel (5.Kyu)

·         Jessica, Benedikt und Patrick den orangenen Gürtel (4.Kyu)

·         Max und Nikolaus den grünen Gürtel (3.Kyu)

Die Prüfung am 21.07.2015 war umfassend und herausfordernd, aber ohne Verletzungen oder Blessuren. Alle hatten sich intensiv vorbereitet und konnten ihre Techniken und Kombinationen abrufen, egal ob als Abwehr gegen ihren „Lieblingspartner“ oder einem zufällig vom Prüfer benannten Angreifer.

Seit kurzem repräsentiert der Ju-Jutsu-Verband auch Brazilian Ju Jutsu. Lehrgänge des BJJ wurden auch von einigen unserer Sportler besucht und dieses intensive Training in der Bodenlage hat sich auch in der Qualität der Bodentechniken in der Prüfung gespiegelt.

Während die angehenden Gelbgurte sehr viel Neues lernen und dies in der Prüfung teilweise noch separat zeigen können, wird die Verbindung der verschiedenen Elemente und das flexible Reagieren bei den „dunklen“ Farben betont. Auch werden Verteidigungen gegen Angriffe mit Gegenständen eingeübt, um auch solchen Bedrohungen besser begegnen zu können.

Danke an alle für das partnerschaftliche Verhalten in der Prüfung, aber auch in jedem Training und an die Trainer für die Begleitung unsere Sportkameraden.

Martin Weiss, 3. Dan Ju-Jutsu, Trainer A Ju-Jutsu Breitensport und Prüfer des Ju-Jutsu Verbands Württemberg

 

Jugendprüfung am 23.7.2015- erfolgreiche Prüfung auf den 4.& 5. Kyu

12 Jugendliche nahmen stolz ihren neuen Gürtel in gegen.

Das Training in den vergangenen Monaten hat sich wieder einmal bewährt
12 Ju-Jutsuskas haben vergangenen Donnerstag ihr Können unter Beweis gestellt. Jeder war ein wenigaufgeregt, aber das hob sich während der Prüfung ganz schnell auf Die Bewegungsformen machten alle Jugendlichen unter den vertrauten Stimmen ihrer Trainer Marc Bohusch und Patrick Maschler gemeinsam, anschließend fuhr ich mit dem restlichen Prüfungsprogramm fort.

Die Techniken/ Atemis/ Komplexaufgaben usw. waren so sauber und mit Dynamik geprägt, dass ich an dieser Stelle nochmal ein riesen Lob an die Trainer aussprechen möchte. Die Kinder und Jugendlichen Isabel, Nele, Jonas, Sonia, Larissa, Dario, Thorben, Leonie, Jenny, Jule, Laurin und Jonas haben eine überdurchschnittliche und verletzungsfreie Prüfung abgelegt.

Vielen Dank auch für euer respektvolles Verhalten gegenüber euren Partnern während der
Prüfung.
Ich wünsche euch schöne Ferien und erholt euch nach dem Prüfungsstress und macht weiter so.

Holger Munz, Prüfer 1.Dan

 

 Bilder der Prüfungen folgen in kürze!

 

_____________________________________________________________________________________________________

 

-> Schlehenfestaufführung                                                                  25.7.2015
Am Samstag, 18. Juli 2015 hatte unsere Dienstags-Kindergruppe eine Aufführung beim Schlehenfest.
Wir trafen uns alle um 14 Uhr an der Kelter, um die Matten aufzubauen. Nach einem kurzen Aufwärmtraining
und einer kleinen Ansage von Patrick ging es auch schon los. Jedes Team führte zwei bis drei Techniken vor.
Während unserer Vorführung begann es leicht zu regnen, dies hinderte uns aber keineswegs daran, die Techniken
fehlerfrei vorzuführen. Nach der Aufführung räumten wir unsere Matten wieder auf und gegen 15.30 Uhr, gab es
für alle noch etwas zum Essen und Trinken.
Vielen Dank an alle, die bei der Aufführung beteiligt waren und bereit waren hier mitzuwirken.
Wir wünschen Euch allen schöne und erholsame Sommerferien.
Es grüßt die Vorstandschaft

 

_____________________________________________________________________________________________________

-> Termine im Sommer                                                                           15.7.2015

Donnerstag 16.07.2015 Kinderprüfung -> kein Training

Dienstag 21.07.2015 Erwachsenenprüfung -> kein Training

Samstag 18.07.2015 14Uhr Aufführung Schlehenfest

Donnerstag 23.07.2015 Jugendprüfung -> kein Training

Dienstag 28.07.2015 Mattenreinigen: Helfer um 19 Uhr da sein, ALLE ANDEREN sind herzlich ab 20 Uhr eingeladen zum gemütlichen Teil am Grill! Abgabeende Anmeldung Sommerfest!!

Dienstag 18.08.2015 freies Training in den Sommerferien um 20Uhr, jeden Dienstag bis Ferienende

Montag 14.09.2015 normaler Trainingsbeginn

Samstag 19.09.2015 Sommerfest

______________________________________________________________________________________________________

-> erfolgreiche Kelterbewirtung                                                             5.7.2015
Vielen Dank an alle fleißigen Helfer bei unserer vergangenen Kelterbewirtung.
Es hat alles wunderbar geklappt und der Abend ist super verlaufen. Ohne eure tatkräftige Unterstützung,
wäre so etwas garnicht durchführbar. Natürlich hoffen wir auch weiterhin auf eure Einsatzbereitschaft.
Bitte denkt daran, die Anmeldungen für unser Sommerfest am 19. September in nächster Zeit abzugeben.
Wir freuen uns schon, dieses immer sehr beliebte Fest, mit euch gemeinsam zu feiern.
 
Es grüßt die Vorstandschaft

______________________________________________________________________________________________________

 

->Kelterbewirtung                                                                                22.6.2015

Liebe Kelterhelfer,
wir treffen uns am Freitag, 26.06.2015 um 17.00 Uhr an der Kelter in Denkendorf. Bitte denkt alle an eure Ju-Jutsu T-Shirts. Es spielt an diesem Abend, unter dem Motto Jubiläums-Jazz Party die Band "The Sazerac Swingers".
Wir freuen uns über eure tatkräftige Untersützung und auf ein gutes Gelingen.
Falls ihr wegen Krankheit etc. kurtfristig verhindert seid, gebt bitte rechtzeitig Neger Bescheid.
 
Es grüßt die Vorstandschaft

_____________________________________________________________________________________________________

 
-> neue Tai Chi Kurs! + Einladung zur Hauptversammlung               16.4.2015

 

Was ist Tai Chi?

Tai Chi ist ein ganzheitliches Fitnesstraining, bei der es zu einer gesteigerten Selbstwahrnehmung kommt. Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer werden gefördert.

Dabei ist die Langsamkeit Programm, denn nur dadurch wird der gesundheits- und bewustseinsfördernde Effekt der Übungen gewährleistet.

Wie Meditation ist Tai Chi eine effektive Methode, Körper und Geist in Einklang zu bringen. Bei Stress oder Unkonzentriertheit stellt sich innere Ruhe und Wohlgefühl ein, die in den Alltag einfließen. So impliziert Tai Chi die Einheit von geistiger und körperlicher Aktivität.

 

Teilnehmer:         Auffrischungskurs („Denkendorfer Form“)

Kursbeginn:        Montag, 04.05.2015 (ca. 5 mal – jeweils montags)

Uhrzeit:                18.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Wo:                       Dojo – Ju-Jutsu SC Denkendorf,

                              Sporthalle bei der Albert-Schweitzer-Schule, Lenaustr., Denkendorf

Kursgebühren:   20,- € (Vereinsmitglieder gebührenfrei)

Info und               Markus Jurich – Tel: 0711-4111942 (AB)

Anmeldung:        E-Mail: markus.jurich@jujutsu-denkendorf.de

                              Vereinsmitglieder bitte auch anmelden!

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2015

 

Liebe  Vereinsmitglieder,

wir laden recht herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am

Donnerstag, 23. April 2015 um 20.00 Uhr

im Gasthof „Ochsen“ in Denkendorf ein.

 

________________________________________________________

 

-> Rückblick Vorstandssitzung                                                         15.3.2015

Am vergangenen Wochenende fand wieder unsere alljährliche Vorstandssitzung statt. Nach dem Bezug unserer Hütte im Tiefenbachtal konnten wir um 9.45 Uhr mit der Sitzung beginngen. Wir kamen ganz gut voran. Bei Sonnenschein konnten wir unser Mittagessen, sowie auch unsere Kaffeepause im Freien genießen. Abends sind wir zum Essen nach Neckarhausen gefahren und konnten danach unsere Sitzung relativ bald zu Ende bringen. In gemütlicher Runde blieben wir bei netten Gesprächen teilweise bis weit in die Nacht noch wach. Da sich alle gut auf die Sitzung vorbereitet haben ist sie sehr gut verlaufen.

Es grüßt die Vorstandschaft

________________________________________________________


 

-> Vorstandssitzung                                                               26.2.2015
Unsere jährliche Vorstandssitzung steht bevor. Wir treffen uns alle wie schon bekannt am Samstag, 07. März 2015 um 08.30 Uhr bei Andreas Müller. Geplant ist, dass Neger und Sigge fahren. Die Einladungen hierzu habt ihr alle per Mail bekommen und wisst also Bescheid. Es wäre schön, wenn ihr euch entsprechend  auf die einzelnen Programmpunkte vorbereitet, damit wir zügig vorankommen. Wir freuen uns auf ein erfolgreiches und harmonisches Wochenende.
 
Es grüßt die Vorstandschaft

________________________________________________________


-> Rückblick Prüfung 2014                                                       19.2.2015

 

3 unterschiedliche Anforderungen, 7 erfolgreiche Prüflinge und viele begeisterte Sportkameraden

Am 02.12.2014 haben unsere Sportkameraden erfolgreich Ihre Prüfung abgelegt: Jessica, Benedikt, Patrick und Volker tragen nun den gelben Gürtel (5.Kyu), Maximilian und Nikolaus den orangenen Gürtel (4.Kyu) und Lisa den grünen (3.Kyu).

Ich habe gute Leistungen gesehen und unseren Sportkameraden habe ich deutlich angemerkt, dass sie in letzter Zeit zweimal in der Woche trainiert haben. Die Prüfung ging zügig voran und jeder zeigte „sein“ Programm. Durch die Offenheit des Ju-Jutsu konnte jeder die Aufgaben und Techniken so zeigen und anwenden, wie es seiner Persönlichkeit und seiner Konstitution entspricht. Nicht jede Technik ist für eine Person mit einer Größe von 1,90m genauso sinnhaft wie für eine Person mit 1,60m.

Je „dunkler“ der Gürtel wird, desto umfangreicher werden die Anforderungen. Unsere Gelbgurte konnten die Grundlagen sicher zeigen, die Fortgeschrittenen haben diese schon vielfältiger kombiniert und haben gezeigt, wie sie weitermachen, wenn ihre erste Technik nicht funktioniert. Einfach stehenbleiben ist im Ernstfall keine gute Lösung! Daher wird im Training nicht nur das Technikrepertoire erweitert, sondern auch die Anwendung immer flexibler und intuitiver geübt.

Somit haben unsere Gelbgurte auch einen Ausblick erhalten, was sie in der nächsten Prüfung zeigen könnten. Obwohl Ju-Jutsu ein verteidigungsorientierter Kampfsport ist, gab es keine Verletzungen. Danke an alle für das partnerschaftliche Verhalten in der Prüfung, aber auch in jedem Training.

Das Training an diesem Dienstag wurde wegen der Prüfung abgesagt. Einige Sportkameraden, auch Dan-Träger und Trainer kamen extra vorbei, um ihren Kameraden „beizustehen“. Am Dienstag trainieren verschiedene Graduierungen zusammen und jeder kann von und mit jedem lernen. Danke an die Trainer, die intensiv auf jeden einzelnen eingegangen sind.

Nun können die „Glorreichen Sieben“ ihre erworbenen Gürtel mit stolz auf der Winterunterhaltung tragen – Gratulation!

Martin Weiss, 3. Dan Ju-Jutsu, Trainer A Ju-Jutsu Breitensport und Prüfer des Ju-Jutsu Verbands Württemberg

 

 

PS.: Weitere Bilder findet Ihr im Fotoalbum!

JuJutsu-Denkendorf.de  |  webmaster@JuJutsu-Denkendorf.de