Home
Veranstaltungen
Über uns
Gruppen
Über Ju-Jutsu
Prüfungsprogramme
Notwehr
Techniken m. Tessen
Fotoalbum
Gästebuch
Links

Der Tessen

Es ist ein kurzer Stab, etwa 15cm lang und 1cm dick, aus Plastik, Aluminium oder Stahl, mit dicken Rippen und einer abgerundeten Spitze an einem Ende. Am anderen Ende hat er ein Loch, an dem Ihre Schlüssel befestigt werden. Er kann auf verschiedene Weise gegen einen Angreifer verwandt werden und ihm Schmerz zufügen, ohne dabei wirklich gefährlich zu sein. Wenn Sie beispielsweise jemand packt, indem er nach Ihrem Hemd oder Ihrer Jacke greift, können Sie den Tessen über den Nerv oben auf dem Handgelenk legen. Halten Sie den Tessen dann an beiden Enden fest, und rollen Sie ihn nach unten auf Ihre Brust zu. Das erzeugt im Handgelenk einen Schmerz, der den Angreifer dazu bringt, sich zu ducken. Stoßen Sie Ihm dann das Knie ins Gesicht bevor Sie fliehen. Wenn Sie den Tessen zwischen seine Finger stecken und sie fest zudrücken, ist auch das für ihn schmerzhaft.

Der Tessen kann auch als Stichwaffe benutzt werden, indem Sie ihn in weichere Körperteile des Angreifers rammen. Wenn jemand zum Beispiel seine Hand auf Ihren Schenkel legt, können Sie den Tessen hart auf seinen Handrücken schlagen - Die Stelle zwischen den Fingeransätzen zwischen Mittel- und Ringfinger eignet sich hierfür am besten. Diese Technik können Sie auch verwenden, wenn jemand ihre Hand ergriffen hat und Sie fortziehen will.

Weitere Techniken auf den folgenden Seiten über "Weiter"

Stichwaffe gegen die Hand
Weiter
JuJutsu-Denkendorf.de  |  webmaster@JuJutsu-Denkendorf.de